Kondensation an den Fenstern?

Woran erkennt man ein Kondensationsproblem an den Fenstern?

Kondenswasser an Fenstern entsteht, wenn sich Wasserdampf bei Kontakt mit kalten Oberflächen in Flüssigkeit verwandelt. Kondensation bildet sich an den kältesten Oberflächen, und die Fenster sind oft die ersten, die darunter leiden.

Feuchtigkeit an den Fenstern ist weit verbreitet, vor allem an der Innenseite. Wenn die Fenster in Ihrer Wohnung oft feucht sind, sind Sie bei weitem nicht allein. Kondensation an den Fenstern, genauer gesagt, Kondenswasser an der Innenseite der Fenster, ist ein häufiges Problem, das sich leicht durch Wassertropfen auf dem Glas bemerkbar macht. Manche Räume sind anfälliger dafür als andere. Dies sind die Räume, in denen die Kondensation an den Fenstern am häufigsten auftritt:

  • Kondensation am Fenster im Badezimmer
  • Kondensation am Fenster in der KĂĽche
  • Kondensation an den Fenstern der Veranda
  • Kondensation am Fenster im Schlafzimmer

Kondenswasser an den Fenstern scheint harmlos zu sein, aber wenn die Feuchtigkeit an den Fenstern nicht schnell verschwindet, deutet dies auf ein ernsthafteres Feuchtigkeitsproblem hin. Stellen Sie auch Schimmel und einen muffigen Geruch fest? Wenn Sie um Ihre Fenster herum abblätternde Farbe oder sich ablösende Tapeten sehen, ist die Kondensation an Ihren Fenstern nicht mehr harmlos oder vorübergehend. Ziehen Sie also einen Spezialisten von Murprotec hinzu.

GRATISGUTACHTEN
Fenster mit Kondenswassertropfen an der Innenseite

Fordern Sie jetzt Ihr Gratisgutachten an.




Oder rufen Sie an unter 26 31 02 01

Dauerhafte Beseitigung von Kondenswasser an Fenstern mit Murprotec

  • Zertifiziertes Luftbehandlungssystem
  • Über 65 Jahre Erfahrung
  • Festpreis
  • Maßgeschneiderter Service

Wie gehen wir vor?

Der erste Schritt bei der dauerhaften Kondensationsbehandlung ist eine detaillierte und umfassende Untersuchung des Feuchtigkeitsproblems. Wir führen diese Untersuchung immer kostenlos bei Ihnen zuhause durch.

  1. Fordern Sie online ein Gratisgutachten an.

  2. Wir rufen Sie so schnell wie möglich an, um einen Termin mit Ihnen zu vereinbaren.

  3. Unser Spezialist kommt zu Ihnen nach Hause und analysiert das Feuchtigkeitsproblem.

  4. Sie erhalten sofort eine maßgeschneiderte Lösung für die Kondensationsbehandlung an den Fenstern.

Was ist die Ursache der Kondensation an Ihren Fenstern?

Kondensation an Fenstern kann verschiedene Ursachen haben. Um feuchte Fenster zu behandeln, ist es zunächst wichtig, die genaue Ursache für die Kondensation an Ihren Fenstern zu kennen.

  • Kondensation an den Fenstern aufgrund mangelnder Belüftung

Im Allgemeinen wird Kondensation an Fenstern durch einen Mangel an guter Belüftung verursacht. Es gibt Räume im Haus, die empfindlicher auf Feuchtigkeit reagieren. Während wir schlafen, verlieren wir literweise Flüssigkeit, und wenn wir duschen, unsere Wäsche aufhängen, bügeln oder kochen, schaffen wir feuchte Räume. Wenn Sie Ihr Badezimmer, Ihr Schlafzimmer und Ihre Küche richtig lüften, verringern Sie das Risiko von Kondensation an den Innenseiten Ihrer Fenster.

Wenn Sie feststellen, dass die Kondensation an den Fenstern nicht schnell verschwindet, z. B. nach einem Regenschauer, kann es sein, dass diese Kondensation auf ein größeres Feuchtigkeitsproblem hinweist. Wenden Sie sich an einen Murprotec-Spezialisten, um eine genaue Diagnose zu stellen. Unsere Spezialisten kommen kostenlos zu Ihnen nach Hause, um eine gründliche Analyse des Feuchtigkeitsproblems vorzunehmen.

  • Kondensation an den Fenstern aufgrund von Feuchtigkeit im Gebäude

In Neubauten kann Baufeuchtigkeit zu Kondensation an den Fenstern führen. Das liegt daran, dass sich während des Baus Feuchtigkeit im Haus ansammeln kann. Wenn das Haus vor dem Einzug nicht vollständig trocken ist, kann sich an der Innenseite der Fenster Kondensation bilden. Wenn Sie innerhalb der ersten 10 Jahre nach dem Einbau Ihrer Fenster Kondensation auf der Innenseite feststellen, sollten Sie Ihre Garantiebedingungen überprüfen.

  • Kondensation an den Fenstern aufgrund zu starker Dämmung

Neben schlechter Belüftung kann eine zu starke Dämmung ebenfalls zu Kondensation an den Fenstern führen. Für Neubauten gelten strenge Dämmvorschriften, die das Entweichen feuchter Luft nach außen erschweren. Dasselbe gilt manchmal auch für die Renovierung alter Häuser. Dadurch kann sich die Feuchtigkeit leicht an kühleren Oberflächen festsetzen, was zur Bildung von Kondensation an der Innenseite der Fenster führt.

  • Kondensation an den Fenstern aufgrund zu hoher Luftfeuchtigkeit

Zu hohe Luftfeuchtigkeit kann zu Kondensation an den Fenstern führen. Zu feuchte Raumluft kann nicht entweichen, und die Feuchtigkeit schlägt sich auf kalten Oberflächen nieder. Kalte Fenster sind die ideale Oberfläche für Kondensation, was zu beschlagenen Innenfenstern führt.

  • Kondensation an den Fenstern aufgrund aufsteigender Feuchtigkeit

Kondensation an Fenstern kann auch durch andere Probleme wie aufsteigende Feuchtigkeit verursacht werden. Das liegt daran, dass die Luftfeuchtigkeit in den Räumen ansteigt, was zu Kondensation an den Fenstern führt. Ziehen Sie immer einen Spezialisten hinzu, um die Ursache des Feuchtigkeitsproblems zu ermitteln, damit es sofort behoben werden kann.

  • Kondensation an den Fenstern aufgrund eindringenden Regenwassers

Eindringendes Regenwasser ist an sich schon sehr unangenehm. Es besteht jedoch die Gefahr, dass ein neues Feuchtigkeitsproblem entsteht, insbesondere aufgrund der erhöhten Luftfeuchtigkeit. So kann sich beispielsweise an den Fenstern Kondensation bilden, wenn die feuchte Luft nicht entweichen kann.

Ist Kondensation an der Innenseite der Fenster schädlich?

Kondensation an der Innenseite Ihrer Fenster ist in mehrfacher Hinsicht schädlich. Wenn Ihre Fenster zum Beispiel beschlagen sind, deutet dies auf ein Feuchtigkeitsproblem hin. Je größer das Problem ist, desto schwerwiegender sind die Folgen.

Feuchtigkeit ist im Allgemeinen schlecht für die Gesundheit. Sie erhöht das Risiko von Asthma und anderen Atemwegsinfektionen, beeinträchtigt die Qualität Ihres Schlafes und Ihre allgemeine Lebensqualität. Außerdem schwächt Feuchtigkeit die Bausubstanz Ihres Hauses, was seinen Wert mindern kann.

Kondensation auf dem Fenster mit einem traurigen Smiley-Gesicht
Kondensation an der AuĂźenseite des Fensters

Ist Kondensation an der Außenseite von Fenstern schädlich?

In der Regel ist Kondensation an den Fenstern kein gutes Zeichen, es sei denn, sie befindet sich außen. Dann ist sie ein Indikator für eine gute Dämmung, es besteht also kein Grund zur Sorge. Fazit: Kondensation an der Außenseite der Fenster ist nicht schädlich.

Wenn Sie jedoch auĂźerdem Kondensation auf der Innenseite der Fenster feststellen, sollten Sie einen Fachmann zu Rate ziehen.

GRATISGUTACHTEN

Weshalb sollte man Kondensation an den Fenstern behandeln?

Kondensation an einem Fenster führt in der Regel zu Schimmel und schlechten Gerüchen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die Dämmung Ihres Fensters und der umliegenden Räume unzureichend ist. Diese Wärmebrücke führt nicht nur zu Wärmeverlusten, sondern verschlimmert auch das Problem der Kondenswasserbildung, was sich nachteilig auf Ihre Wohnung und Ihre Gesundheit auswirkt.

Was sind die Folgen von Feuchtigkeit?
Ikone einer Warnung (gelb)

Wärmebrücken entstehen an den Fenstern:

  • Wenn die Dämmung nicht passt, z. B. bei gegossenen Trägern über einem Fenster
  • Wenn die Dämmung fehlt, z. B. bei Rollläden
  • Wenn die Außenverschalung veraltet ist

Vermeiden Sie die unangenehmen Folgen der Kondensation an Ihren Fenstern

Ikone Lunge (gelb)

Vermeiden Sie
Gesundheitsprobleme

​
Ikone eines Feuchtigkeitsflecks (gelb)

Vermeiden Sie
Schimmelbildung

​
Ikone Schimmel (gelb)

Vermeiden Sie
ungesunde Luft im Haus

​
Ikone beschädigtes Haus (gelb)

Vermeiden Sie Schäden
an Ihrem Zuhause

​
Ikone Salpeter (gelb)

Vermeiden Sie Salpeter

​

Vermeiden Sie
Schädlinge

​

Sollte man die Kondensation an den Fenstern beseitigen? Murprotec hat die Lösung.

Weshalb sind Ihre Fenster von innen ständig feucht? Murprotec analysiert die Ursache der Kondensation an Ihren Fenstern und bietet Ihnen sofort eine passende Lösung an. Auf diese Weise können Sie die Kondensationsprobleme in Ihrem Haus loswerden.

GRATISGUTACHTEN

Wie geht Murprotec vor, um die Kondensation an Fenstern dauerhaft zu beseitigen?

Ikone eines Clipboards (gelb)
1

Gratisgutachten

Ein Spezialist kommt bei Ihnen vorbei, misst die Feuchtigkeit und analysiert das Feuchtigkeitsproblem.

Ikone eines Angebots (gelb)
2

Maßgeschneidertes Angebot

Er legt fest, welche Feuchtigkeitsbehandlung erforderlich ist, um Ihr Kondensationsproblem an den Fenstern dauerhaft zu lösen.

Icon eines Standortleiters (gelb)
3

Dauerhafte Feuchtigkeitsbehandlung

Unsere Spezialisten beginnen am vereinbarten Tag mit den Arbeiten, um das Kondensationproblem an den Fenstern für immer zu lösen.

Icon einer Checkliste (gelb)
4

Kontrolle nach Abschluss der Arbeiten

Nach Abschluss der Arbeiten kommen wir noch einmal zu Ihnen, um zu prüfen, ob alles gut verlaufen ist.

Sie können sich auf Murprotec verlassen, wenn es um eine zuverlässige und korrekte Beurteilung Ihres Feuchtigkeitsproblems geht - völlig kostenlos. Bei Murprotec haben Sie stets die Garantie einer dauerhaften Lösung für das Kondensationsproblem an den Fenstern.. Dieses Versprechen geben wir mit unserer Qualitätsgarantie ab.

Wie beseitigt man die Kondensation an den Fenstern?

Geöffnetes Dachflächenfenster mit Blick auf Bäume

Bessere Belüftung

Eine bessere Belüftung ist in der Regel das Mittel der Wahl, um Kondensationsprobleme dauerhaft zu lösen. Erreicht wird dies durch ein Luftbehandlungssystem, das überschüssige Feuchtigkeit abführt und das Raumklima verbessert.

Wenn Ihre Fenster jedoch beschlagen bleiben, weil es ein anderes Feuchtigkeitsproblem in Ihrem Haus gibt, wird die Belüftung nicht ausreichen. Eine professionelle Untersuchung wird sie beraten.

Ein Luftbehandlungssystem

Luftbehandlung bei Kondensationsproblemen

Unser AHU-Luftbehandlungssystem erneuert die Luft im Haus und beseitigt Feuchtigkeit und Schimmel.

Luftbehandlungssysteme

 
Der Feuchtigkeitsspezialist injiziert die Wand gegen Feuchtigkeit.

Wandeinspritzung bei aufsteigender Feuchtigkeit

Wenn die Kondensation auf aufsteigende Feuchtigkeit zurückzuführen ist, injizieren wir eine wasserabweisende Emulsion in Ihre Wände.

Wandeinspritzung

Der Feuchtigkeitsspezialist von Murprotec imprägniert die Wand gegen Feuchtigkeit.

Fassadenimprägnierung bei eindringendem Regenwasser

Wenn die Kondensation auf eindringendes Regenwasser zurückzuführen ist, imprägnieren wir Ihre Fassade, um Eindringen zu stoppen.

Fassadenimprägnierung

 

Können Sie den durch die Kondensation an den Fenstern entstandenen Schimmel selbst entfernen?

Wenn der Bereich um Ihre feuchten Fenster Schimmelflecken aufweist, können Sie Anti-Schimmel-Produkte verwenden, aber denken Sie immer an Ihre Gesundheit, wenn Sie versuchen, den Schimmel zu entfernen. Die von ihm freigesetzten Sporen sind nämlich giftig.

Schimmel
Ikone einer Warnung (gelb)

Denken Sie daran, dass das Entfernen des Schimmels rund um ihre Fenster oder das Überdecken der Flecken mit einem Anstrich das Feuchtigkeitsproblem nicht lösen wird. Es wird es nur verdecken. Wenn Sie den Schimmel dauerhaft loswerden wollen, müssen Sie das Feuchtigkeitsproblem behandeln.

Haben Sie Feuchtigkeitsprobleme in anderen Bereichen Ihres Hauses?

​
Ikone Wand (gelb)
​

Feuchtigkeit in den Wänden

​

Bemerken Sie Feuchtigkeit an Ihren Innenwänden oder das Auftreten feuchter Flecken?

Meine Wände sind feucht
​
Ikone Keller (gelb)
​

Feuchtigkeit im Keller

​

Ist Ihr Kellerboden feucht oder dringt Grundwasser durch die Kellerwände?

Mein Keller ist feucht
​
Ikone einer laufenden Dusche (gelb)
​

Feuchtigkeit im Badezimmer

​

Bleibt Ihr Badezimmer nach dem Baden oder Duschen feucht?

Mein Badezimmer ist feucht
​
Ikone eines dampfenden Kessels (gelb)
​

Feuchtigkeit in der KĂĽche

​

Ist Ihre KĂĽche nach dem Kochen feucht und bleibt der Dampf zurĂĽck?

Meine KĂĽche ist feucht
​
Ikone Fenster (gelb)
​

Feuchtigkeit an den Fenstern

​

Beschlagen Ihre Fenster häufig und sind Wassertropfen vorhanden?

Meine Fenster sind feucht
​
Ikone einer brennenden Lampe (gelb)
​

 Feuchtigkeit an der Decke

​

Ist die gesamte Decke feucht oder sehen Sie hässliche feuchte Flecken?

Meine Decke ist feucht
​
Ikone eines Hauses (gelb)
​

Feuchtigkeit an der Fassade

​

Nehmen Ihre Außenwände zu viel Feuchtigkeit auf und bleibt Ihre Fassade oft feucht?

Meine Fassade ist feucht
​

Bemerken Sie anderswo Feuchtigkeit?

​

Ziehen Sie einen Feuchtigkeitsspezialisten hinzu, der Ihr Feuchtigkeitsproblem grĂĽndlich untersucht.

GRATISGUTACHTEN

Nachrichten und Tipps bei Feuchtigkeit im Haus

​

Möchten Sie mehr über gesundes Wohnen, Feuchtigkeitsprobleme, Feuchtigkeitsbehandlung und die Bereiche, in denen Murprotec tätig ist, erfahren? Entdecken Sie unseren Blog mit interessanten Artikeln und nützlichen Tipps und Tricks.

Haben Sie Probleme mit einer feuchten Fassade?

Verlassen Sie sich auf einen Feuchtigkeitsexperten von Murprotec, um jedes Feuchtigkeitsproblem endgültig zu lösen.
Füllen Sie unser Formular aus und wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Oder rufen Sie an unter 26 31 02 01.

Murprotec verfügt über mehr als 65 Jahre Erfahrung in der Feuchtigkeitsbehandlung. Wir haben die Lösung für jedes Feuchtigkeitsproblem. Dafür garantieren wir.

Unsere Qualitätsgarantie
1
Fordern Sie jetzt Ihr kostenloses Gutachten an
Vielen Dank!

Sie haben ein Gratisgutachten fĂĽr Ihr Feuchtigkeitsproblem angefordert.

Loading...
Oops!

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Loading Een ogenblik geduld
De pagina wordt geladen
Loading
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website zu ermöglichen. Cookies sind Dateien, die in Ihrem Browser gespeichert und von den meisten Websites verwendet werden, um Ihr Weberlebnis individuell anpassen. Durch die fortgesetzte Nutzung unserer Webseite, ohne die Einstellungen zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

Cookie-Richtlinie