Zurück zur Übersicht

Was tun bei versteckten Mängeln nach dem Kauf eines Hauses?

08/11/2021
Bauen und Renovieren

Die Angst eines jeden Käufers sind versteckte Mängel. Nach dem Kauf bemerken Sie ein Feuchtigkeitsproblem in Ihrem neuen Haus? Feuchtigkeit ist nicht immer leicht zu erkennen. Wir erklären Ihnen, was Sie tun können, wenn Sie nach dem Kauf eines Hauses einen versteckten Mangel feststellen.

Die Angst eines jeden Käufers sind versteckte Mängel. Nach dem Kauf bemerken Sie ein Feuchtigkeitsproblem in Ihrem neuen Haus? Feuchtigkeit ist nicht immer leicht zu erkennen. Wir erklären Ihnen, was Sie tun können, wenn Sie nach dem Kauf eines Hauses einen versteckten Mangel feststellen.

Kann Feuchtigkeit auch versteckt sein?

Feuchtigkeit ist nicht immer sichtbar. Vor dem Kauf eines Hauses eine Reihe von Anzeichen kann Sie auf die Spur bringen. Wir empfehlen Ihnen, das Objekt mehrmals zu besichtigen, bevor Sie sich entscheiden. Wenn Sie bei Ihren Besichtigungen ein Problem entdecken, müssen Sie es dem Verkäufer melden. Dabei handelt es sich um einen offensichtlichen Mangel (Feuchtigkeitsflecken, Schimmel, morsches Holz etc.). Es ist wichtig, dass Sie alle offensichtlichen Mängel melden, bevor Sie den Kaufvertrag unterschreiben. Danach können Sie den Verkäufer nicht mehr belangen.

Versteckte Mängel fallen nicht auf, wenn Sie eine Immobilie besichtigen. Feuchtigkeit kann natürlich verschleiert werden. So streicht der Verkäufer zum Beispiel seine Wände neu, um Flecken für die Zeit des Verkaufs zu verdecken. Einige Wochen später sehen Sie, dass Flecken an Ihren Wänden auftauchen. Das ist ein versteckter Mangel.

 

Versteckter Mangel: der Kaufvertrag Melden Sie alle offensichtlichen Mängel, bevor Sie den Kaufvertrag unterschreiben.

Versteckter Mangel: Welche Rechte haben Sie?

Es ist nicht ungewöhnlich, nach dem Kauf eines Hauses einen versteckten Mangel zu melden. In den meisten Kaufverträgen gibt es eine Klausel, die den Verkäufer vor versteckten Mängeln schützt. Diese Klausel besagt, dass der Verkäufer nicht für verborgene Mängel haftet und dass die Immobilie in dem Zustand verkauft wird, in dem sie sich befindet.

Tatsächlich haftet der Verkäufer nicht für versteckte Mängel, wenn er „gutgläubig" war, wenn er also nicht wusste, dass das Haus feucht ist.

Wenn der Verkäufer vor dem Verkauf von dem Feuchtigkeitsproblem wusste, es aber vor der Unterzeichnung des Kaufvertrags nicht erwähnt hat, ist er voll haftbar. Er ist sogar noch stärker haftbar, wenn er versucht hat, das Feuchtigkeitsproblem zu verschleiern (z. B. durch das Streichen der Wände).

Wenn die „Bösgläubigkeit" des Verkäufers nachgewiesen wird, können Sie den Kauf rückgängig machen oder die Immobilie behalten und vom Verkäufer eine Entschädigung verlangen.

Was tun bei versteckten Mängeln nach dem Kauf eines Hauses?

Wenn Sie Feuchtigkeit in einem neuen Haus bemerken, sollten Sie schnell handeln. Sie können den Verkäufer per Einschreiben in Verzug setzen. Wenn Sie keine Antwort erhalten, sollten Sie einen Anwalt einschalten.

Bevor Sie rechtliche Schritte einleiten, müssen Sie Beweise sammeln. Sie müssen nachweisen, dass es ein Feuchtigkeitsproblem in Ihrem Haus gibt, und auch, dass es bereits vor dem Kauf des Hauses vorhanden war. Wenden Sie sich an Fachleute, die Ihr Problem analysieren und die Ursache finden können.

Als Nächstes müssen Sie beweisen, dass der Verkäufer von den Mängeln wusste. Dies ist der komplizierteste Teil.

Wenn der versteckte Mangel von einer gewissen Schwere ist, können Sie die Rückgabe der Immobilie und eine Rückerstattung des Kaufpreises verlangen. Falls die Bösgläubigkeit des Verkäufers nachgewiesen wird, können Sie sich dafür entscheiden, das Haus zu behalten und eine Entschädigung oder sogar eine Minderung des Kaufpreises zu verlangen. Die Höhe der Entschädigung wird von einem Sachverständigen festgelegt.

Ein Feuchtigkeitsproblem in Ihrem neuen Haus?

Unser Spezialist analysiert Ihr Problem und findet die Ursache. Anschließend erstellt er Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot zur Behandlung der Feuchtigkeit. Nach dem Besuch unseres Spezialisten können Sie den Mangel beweisen und haben eine Vorstellung davon, wie viel Geld Sie von Ihrem Verkäufer verlangen können.

Artikel teilen über
Bauen und Renovieren

Kategorien

  • Behandlung von Feuchtigkeit
  • Feuchtigkeit im Haus
  • Feuchtigkeitsbehandlung
  • Gesundes Wohnen
  • Tipps & Tricks

Kürzlich erschienene Artikel

Schlüsselbegriffe

Bauen und Renovieren
Behandlung von Feuchtigkeit
Belüftung
DIY
Dichtigkeit unter dem Boden
Eindringendes Wasser
Fassadenimprägnierung
Feuchtigkeit im Badezimmer
Feuchtigkeit in den Wänden
Feuchtigkeitsbehandlung
Ihre Gesundheit
Kondensation
Salpeter
Schimmel
Vermeidung von Feuchtigkeitsproblemen
Wände einspritzen

Ein Feuchtigkeitsproblem in Ihrem Haus?

Verlassen Sie sich auf einen Feuchtigkeitsexperten von Murprotec, um jedes Feuchtigkeitsproblem endgültig zu lösen.
Füllen Sie unser Formular aus und wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Oder rufen Sie an unter 26 31 02 01.

Murprotec verfügt über mehr als 65 Jahre Erfahrung in der Feuchtigkeitsbehandlung. Wir haben die Lösung für jedes Feuchtigkeitsproblem. Dafür garantieren wir.

Unsere Qualitätsgarantie
26 31 02 01
GRATISGUTACHTEN

Loading Een ogenblik geduld
De pagina wordt geladen
Loading
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website zu ermöglichen. Cookies sind Dateien, die in Ihrem Browser gespeichert und von den meisten Websites verwendet werden, um Ihr Weberlebnis individuell anpassen. Durch die fortgesetzte Nutzung unserer Webseite, ohne die Einstellungen zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

Cookie-Richtlinie