Zurück zur Übersicht
Couple âgé assis sur le siège active le système de ventilation

Optimale Be- und Entlüftung Ihrer Wohnung

08/11/2021
Belüftung Ihre Gesundheit

Was ist der Unterschied zwischen Be- und Entlüftung?

Während die Begriffe Belüftung und Entlüftung allzu häufig als Synonyme verwendet werden, gibt es tatsächlich einen Unterschied zwischen dem Be- und Entlüften Ihres Hauses.

Was ist Belüftung?

Wenn Sie die Luft in Ihrem Haus ständig erneuern, spricht man von Belüftung. Sie können Ihr Haus durch natürliche Belüftung, eine Belüftungsanlage oder eine Kombination aus beidem belüften.

Was ist Entlüftung?

Sie entlüften, wenn Sie frische Luft hereinlassen, indem Sie Fenster und Türen öffnen, damit sie in Ihrem Haus zirkulieren kann. Im Gegensatz zur Belüftung Ihres Hauses wird das Entlüften nur für einen kurzen Zeitraum oder mit Hilfe eines Luftreinigers durchgeführt.

Belüften Ihres Hauses

Weshalb ist es wichtig, Ihr Haus zu belüften?

Die Belüftung Ihres Zuhauses ist für seinen Zustand und für Ihre Gesundheit von entscheidender Bedeutung. Eine schlechte Belüftung kann nämlich dazu führen, dass sich toxische Substanzen im Haus befinden und sich Feuchtigkeit entwickelt.

Die Auswirkungen toxischer Substanzen, die durch schlechte Belüftung entstehen

Wenn unser Zuhause nicht ausreichend belüftet wird, kann es zu einer Ansammlung toxischer Substanzen kommen, die sich direkt auf unsere Gesundheit auswirken. Eine schlechte Belüftung kann beispielsweise zu verschiedenen Gesundheitsproblemen führen, wie:
  • Reizung der Atemwege
  • Reizung der Augen
  • Kopfschmerzen
  • Allergien
  • Asthma
  • ...

Einige dieser toxischen Substanzen (wie z. B. Reinigungsmittel, Zigarettenrauch, Radon) können sogar krebserregend sein. Daher ist eine gute Belüftung unerlässlich und verbessert darüber hinaus Ihre Lebensqualität.

Die Folgen von CO-Entwicklung aufgrund schlechter Belüftung

Eine unzureichende Belüftung oder ein schlecht funktionierendes Belüftungssystem können zur Entwicklung von CO beitragen. Eine CO-Vergiftung, die nicht rechtzeitig erkannt wird, kann zum Koma oder sogar zum Tod führen.

Die Folgen der Feuchtigkeitsentwicklung aufgrund schlechter Belüftung

Lässt die Belüftung in Ihrem Haus zu wünschen übrig, öffnen Sie der Feuchtigkeit Tür und Tor. Ein funktionierendes Belüftungssystem ist eine gesetzliche Pflicht, vor allem bei Neubauten. Denn neuere Häuser sind sehr gut gedämmt und verhindern daher, dass die Feuchtigkeit entweichen kann. Daher kann eine zu feuchte Luft unangenehme Folgen für Ihr Haus haben:

Wie funktioniert ein Belüftungssystem?

Ein Belüftungssystem garantiert gesunde Luft für Ihre Familie. Die Luft zirkuliert und wird ständig erneuert. Das Belüftungssystem besteht aus zwei Teilen. Der eine Teil führt die verbrauchte Luft aus dem Haus ab. Der andere Teil führt gesunde Außenluft in das Haus ein.
 

Skizze eines Hauses mit Belüftungssystem, die visuell erklärt, wie ein solches System funktioniert

Was ist zu wählen? Natürliche Belüftung oder automatisches Belüftungssystem?

Unter natürlicher Belüftung versteht man z. B. die Belüftung durch Gitter und Dreh-Kipp-Fenster. Die Luft wird damit ständig erneuert. In älteren Häusern kann die natürliche Belüftung ausreichend sein. Nach einer Renovierung oder in Neubauten kann es jedoch vorkommen, dass die natürliche Belüftung nicht ausreicht. Je besser Ihr Haus gedämmt ist, desto schwieriger ist es, es nur durch natürliche Belüftung zu belüften.

In Neubauten ist der Einbau eines automatischen Belüftungssystems vorgeschrieben. Andererseits kann ein solches System auch in älteren Häusern einen Mehrwert darstellen, insbesondere wenn feuchte Luft schwerer abgeführt werden kann.

Die Vorteile eines Belüftungssystems

Der erste und wichtigste Vorteil eines Belüftungssystems ist zweifellos die Tatsache, dass es die Luft im Haus ventiliert.

Es hat aber auch viele andere Vorteile:

  • Vermeidung von Feuchtigkeit
  • Vermeidung von muffigem Geruch im Haus
  • Vermeidung von Bakterien
  • Vermeidung von Gesundheitsproblemen, die durch ungesunde Raumluft verursacht werden
  • Energieeinsparung
  • Reduktion des PEB-Wertes Ihres Hauses

Die Belüftungsanlage warten

Weshalb ist die Reinigung der Lüftungsanlage entscheidend?  

Eine qualitativ hochwertige Belüftungsanlage oder ein Luftbehandlungssystem beugt Gesundheitsproblemen vor, die durch mangelnde Belüftung verursacht werden, wie Kondensation, Schimmel und Hausstaubmilben.

Die Reinigung des Belüftungssystems ist unerlässlich, um seine Wirksamkeit zu erhalten. Staub, Rauch, Fette vom Kochen etc. sammeln sich auf den Lüftungsgittern, die dadurch verstopfen. Wird das Belüftungssystem nicht regelmäßig gereinigt, kann es seine Funktion als Ventilator und Luftreiniger nicht mehr erfüllen, was langfristig zu Feuchtigkeitsproblemen und einer höheren Energierechnung führen kann.

Denken Sie daran, Ihre Belüftungsanlage oder Ihr Luftbehandlungssystem zu reinigen, wenn Sie Staub auf dem Lüftungsgitter bemerken.

Was geschieht, wenn Sie das Gitter Ihrer Belüftungsanlage nicht reinigen?

Die Reinigung der Belüftungsanlage und/oder des Luftbehandlungssystems ist für deren ordnungsgemäßen Betrieb unerlässlich. Wenn Ihr Belüftungssystem und seine Gitter nicht gewartet werden, wird die Effizienz der Anlage beeinträchtigt.

Und dies sind die Folgen eines schlecht gereinigten Lüftungsgitters und/oder einer schlecht gereinigten Belüftungsanlage:

  • Das Belüftungssystem verbraucht mehr Energie. Da die Luftauslässe verstopft sind, startet das System häufiger und braucht länger, um die Luft zu erneuern.
  • Das Belüftungssystem benötigt mehr Energie, um die Luft umzuwälzen, was den Motor beschädigen kann.
  • Das Belüftungssystem verliert an Effizienz, da es mehr Schwierigkeiten hat, die Luft durch die Gitter anzusaugen. Die Luft wird also nicht richtig ausgetauscht, was zu Feuchtigkeitsproblemen in Ihrem Zuhause führen kann, da die Luft nicht mehr erneuert werden kann.
  • Unangenehme Gerüche dringen in die Lüftungsrohre und in die gesamte Wohnung ein. 
  • Das System macht mehr Lärm.
  • Schlecht gewartete Lüftungsgitter können zu Kondensation im Belüftungssystem führen, was einen Kurzschluss zur Folge haben kann.
  • Ein defektes System kann das Wachstum gesundheitsgefährdender Schimmelpilze fördern.

Wie reinigt man die Lüftungsrohre?

Die Lüftungsgitter können Sie selbst reinigen. Sie können sie leicht abnehmen, indem Sie sie je nach System abschrauben oder ausklipsen. Für eine perfekte Reinigung benötigen Sie nur etwas warmes Wasser und Spülmittel. Lassen Sie das Gitter gut trocknen, bevor Sie es wieder anbauen.

Was die Reinigung der Lüftungsrohre anbelangt, so sollten Sie 1 Mal pro Jahr eine komplette Wartung durchführen. Lassen Sie die Teile von einem Fachmann überprüfen, um die Standards Ihres Systems einzuhalten. Filter, Ventilatoren, Kassetten und Schläuche sind die empfindlichsten Teile des Luftbehandlungssystems. Filter, Ventilatoren, Kassetten und Schläuche sind die empfindlichsten Teile des Luftbehandlungssystems. Nur ein Fachmann verfügt über das nötige Wissen für eine optimale Wartung.

Das Haus entlüften

Wie entlüftet man das Haus optimal?

Wie lange sollte man entlüften?

Optimale Entlüftung Ihres Hauses bedeutet nicht, dass Sie Ihre Fenster stundenlang weit geöffnet lassen müssen. In der Regel reicht es aus, sie für 15 Minuten zu öffnen, damit der Raum und die Wände nicht zu stark auskühlen und Sie sie leicht wieder auf Temperatur bringen können. Öffnen Sie Türen und Fenster, damit die Luft frei zirkulieren kann.

Wann ist der beste Zeitpunkt, das Haus zu entlüften?

Am besten entlüften Sie Ihr Haus morgens vor 10 Uhr oder abends nach 21 Uhr. Zu diesen Zeiten ist die Luftverschmutzung durch fahrende Autos nämlich am geringsten.

Welche Räume sollten Sie entlüften?

Je mehr Räume Sie entlüften, desto besser. Beginnen Sie mit dem Badezimmer und der Küche, da diese Räume in der Regel die meiste Feuchtigkeit und Luftverschmutzung aufweisen. Gehen Sie dann zu den Schlafzimmern über.

Gesunde Luft dank des Luftreinigungssystems von Murprotec

Bei Murprotec überlassen wir nichts dem Zufall. Wir haben unsere eigenen Luftreiniger sowohl für große als auch für kleine Räume entwickelt. Unsere Luftbehandlungssysteme sind die effiziente Lösung par excellence gegen Kondensation und schlechte Luftqualität. Außerdem müssen Sie sich keine Sorgen mehr darüber machen, ob Ihre Wohnung ausreichend entlüftet wird oder nicht, da unsere Luftreiniger die Luft in Ihrem Haus selbständig reinigen.

Wie reinigt man einen Luftreiniger?

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Luftreiniger richtig pflegen. Deshalb ist es wichtig, die Filter regelmäßig zu reinigen und sie rechtzeitig zu ersetzen.

Be- und Entlüftung in Zeiten des Coronavirus

Vier Emojis mit Maske
Heutzutage ist Be- und Entlüftung der erste Schritt in Richtung unserer Freiheit. Dies ist sogar zu einem eigenständigen Bestandteil der AHA+L-Regeln geworden.

Indem wir Räume, ob öffentlich oder privat, richtig be- und entlüften, können wir nach und nach zu einem normalen Leben zurückfinden und uns in Sicherheit wissen.

 
Artikel teilen über
Fordern Sie jetzt Ihr kostenloses Gutachten an
Vielen Dank!

Sie haben ein Gratisgutachten für Ihr Feuchtigkeitsproblem angefordert.

Loading...
Oops!

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kürzlich erschienene Artikel

GRATISGUTACHTEN
Fordern Sie jetzt Ihr kostenloses Gutachten an
Vielen Dank!

Sie haben ein Gratisgutachten für Ihr Feuchtigkeitsproblem angefordert.

Loading...
Oops!

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Loading Een ogenblik geduld
De pagina wordt geladen
Loading
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website zu ermöglichen. Cookies sind Dateien, die in Ihrem Browser gespeichert und von den meisten Websites verwendet werden, um Ihr Weberlebnis individuell anpassen. Durch die fortgesetzte Nutzung unserer Webseite, ohne die Einstellungen zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

Cookie-Richtlinie